Basketballwetten und wie Sie diese platzieren können

Basketball im Korb

Wenn es um das Wetten im Internet geht, denken viele direkt an Fußballwetten. Dabei gibt es noch so viel mehr Sportarten, die sich richtig lohnen können. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Informationen zum Thema Basketballwetten verschaffen.

Wieso ist Basketball für Sportwetten besonders geeignet?

Im Gegensatz zum Fußball passiert während eines Basketballspiels eine ganze Menge. Sie haben die ganze Zeit viele verschiedene Aktionen und das Spiel wird selten langweilig. Es werden viel mehr Körbe geworfen, als beim Fußball Tore geschossen. Das macht das Wetten auf einen Endpunktestand zwar beinahe unmöglich, aber trotzdem sind Siegwetten beim Basketball sehr beliebt.

Wer sich mit den Spielern und Teams auskennt, der kann mit Basketballwetten richtig abräumen. Verschaffen Sie sich dafür einen Überblick und einen Vorteil gegenüber den Buchmachern und schon steht den Wett-Siegen nichts mehr im Wege.

Wie platziert man Siegwetten beim Basketball?

Sobald Sie einen Online Anbieter gefunden haben, der Ihnen Basketball als Sportart zur Verfügung stellt, können Sie sich für die beliebte Siegwette entscheiden. Diese Wette wird manchmal auch als Zweiwegewette bezeichnet, denn Sie platzieren einen Tipp darauf, welches Team gewinnt und welches verliert.

Zur Klärung: Im Fußball finden Sie in diesem Zusammenhang oft die Dreiwegewette, da es auch zu einem Unentschieden kommen kann. Dieses Ereignis ist beim Basketball statistisch gesehen aber so unwahrscheinlich, dass es von vielen Wettanbietern gar nicht in die Wettoptionen aufgenommen wird.

Zur Platzierung wählen Sie einfach die entsprechende Partie und wählen die Höhe des Einsatzes.

Siegwetten sind mehr als ein Endpunktestand

Beim Basketball können Sie auch auf Zwischenergebnisse Siegwetten platzieren. Diese Wetten werden dann auch als Halbzeit- oder Viertelwetten bezeichnet und werden ebenfalls von den meisten Online Buchmachern angeboten. Oft finden Sie diese auch unter dem Namen spielabschnittsbezogene Siegwetten.

Gibt es beim Basketball Handicapwetten?

Auch beim Basketball gibt es Handicapwetten. Anders als beim Fußball wird hier aber von einem fiktiven Punkte-Unterschied der beiden Kontrahenten ausgegangen. Sie können durch das Platzieren Ihrer Wette dann darauf tippen, ob der Unterschied größer oder kleiner sein wird als der fiktive Wert. Die meisten Wettanbieter setzen hier einen Wert von 2,5 fest.

Auch die Handicapwette können Sie als Halbzeit- oder Viertelwette platzieren – immer je nach Angebot des Buchmachers.

Welche anderen Wettarten gibt es beim Basketball?

Neben der Handicap- und der Siegwette sind beim Basketball auch Über-/Unter-Wetten sehr beliebt. Hier platzieren Sie einen Tipp darauf, ob eine Gesamtpunktzahl über- oder unterschritten wird. Diese Form der Wette finden Sie manchmal auch unter dem Englischen Begriff Over-/Under-Wette.

Dann gibt es aber auch Punktewette, die so aufgebaut sind, dass der Wettanbieter Ihnen einen Gesamtpunktestand vorhersagt und Sie ein Ja oder Nein platzieren. Der Buchmacher gibt also beispielsweise an, dass Team A oder B insgesamt 75 Punkte erreichen wird. Diese Wette wird auch als Ja-/Nein-Wette bezeichnet.

Menu